Zahlen zum Wohnungseinbruchsdiebstahl 2017 in Schleswig-Holstein

Zahlen aus der Polizeilichen Kriminalstatistik 2017

Die Zahlen der PKS-Polizeiliche Kriminalstatistik des Landes Schleswig-Holsteins werden jährlich veröffentlicht und liegen für das Jahr 2017 auf der Webseite des Landeskriminalamtes Schleswig-Holstein in Form eines PDF-Dokumentes sowie einem Tabellenanhang als Excel-Datei vor.

In 2017 ist beim Wohnungseinbruchdiebstahl demnach eine Abnahme um 29,9% zu verzeichnen. Insgesamt wurden im Jahr 2017 661 Fälle aufgeklärt, was einer Aufklärungsquote von 12,2% entspricht. Die Entwicklung der Wohnungseinbruchdiebstahl  (WED) Zahlen in Schleswig-Holstein ist im Langzeitvergleich mit der des Bundes nahezu identisch.

Die vollständigen Dokumente finden Sie unter folgendem Link.

Warum trotzden laut dem GDV von keiner Trendwende gesprochen werden kann, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Quelle des Auszugs: Landeskriminalamt Schleswig-Holstein