Überspringen zu Hauptinhalt

Einbruchschutz: Land setzt Förderung fort

Kiel, 15.02.2021. Wer seine Wohnung oder sein Haus gehen Einbruch schützen möchte, kann sich nun wieder die fiannzielle Unterstützung des Landes holen. Für das Jahr 2021 stehen laut Innenministerium knapp 800.000 Euro zur Verfügung, wie die Kieler Nachrichten am 15.02.2020 berichteten. Das Programm wurde erstmals im Jahr 2016 aufgelegt und seitdem wurden 5400 Haushalte mit den Fördermitteln des Landes Schleswig-Holstein gegen Einbruch sicherer gemacht.
Der Zuschuss beträgt bis zu 20 Prozent der Kosten in selbst genutztem Wohnraum.

Darüber hinaus gibt es auch das Zuschussprogramm der KfW.

Bei Maßnahmen zum Einbruch­schutz erhalten Sie einen Zuschuss für förder­fähige Investitions­kosten von mindestens 500 Euro pro Antrag bis maximal 15.000 Euro pro Wohnung.

Weitere Informationen erhalten Sie direkt bei der KfW unter folgendem Link:
Zum KfW-Zuschussprogramm 455-E

Gerne beraten wir Sie auch persönlich, rufen Sie uns einfach an unter: 0431-3855038.

Einbruchschutz: Land setzt Förderung fort
An den Anfang scrollen